Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Drei Verletzte bei Zusammenstoß von twitternden Fußgängern



Beim Zusammenstoß von Smartphone-Benutzern auf einem Gehweg in Mitte sind am Freitagabend drei Fußgänger verletzt worden. Es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Ein 30-Jähriger Berliner lief gegen 18 Uhr die Oranienburger Straße entlang und twitterte eine Statusmeldung auf seinem Samsung-Smartphone. An der Ecke Friedrichstraße übersah er deshalb einen entgegenkommenden Kanadier (24), der seinerseits gerade die Facebook-Chronik auf dem iPhone aktualisierte. Beide Passanten stießen mit dem Kopf zusammen, wobei sich der 30-Jährige einen Bruch des Stirnbeins zuzog;  der Kanadier kam  mit einem blauen Auge davon. Durch die Wucht des Aufpralls erlitten beide Smartphones Totalschaden.

Nur Sekunden darauf stieß dann auch noch ein aus der Friedrichstraße kommender Fußgänger mit seinem Kopf gegen die Schulter des 24-jährigen Unfallopfers. Nach Polizeiangaben war der Abbieger ebenfalls abgelenkt, weil er auf seinem Tablet gerade das erste Youtube-Video von dem Unfall betrachtete.

Bei der Kollision  war zudem ein Viertelliter Chai Latte aus einem Pappbecher des Kanadiers ausgelaufen, weshalb die Unfallstelle wegen der Aufräumarbeiten noch für eine Stunde gesperrt war.

Reposted fromdarksideofthemoon darksideofthemoon

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl